Fitnessstudio mit Kinderbetreuung Frankfurt am Main
Spielen und trainieren: In Frankfurt gibt es viele Fitnessstudios mit Kinderbetreuung. Foto: Markus Spiske/Unsplash.com

Fitnessstudios mit Kinderbetreuung in Frankfurt

In der Hessen-Metropole am Main spontan eine Runde ins Gym gehen und das Kind einfach mitnehmen? Teilweise ist das möglich, denn viele Fitnessstudios in Frankfurt bieten inzwischen eine Kinderbetreuung an. Mit so einem Service sind viele Probleme von Eltern mit wenig Zeit für Sport auf einen Schlag gelöst. Schließlich steht nicht immer ein Babysitter parat und der Partner kann auch nicht dauernd auf das Kind aufpassen. Hier habe ich empfehlenswerte Fitnessstudios in Frankfurt zusammengestellt, die eine professionelle Kinderbetreuung anbieten (worauf Eltern bei der Auswahl des Studios achten sollten, erkläre ich an dieser Stelle). 

Diese Gyms sind echt familienfreundlich

Happy Fitness 

Im Club von Delfino Garcia geht es nicht nur um die Großen, sondern auch um die Kleinen. An zwei Tagen pro Woche bietet 'Happy Fitness' nahe des Frankfurter Zoos eine feste Kinderbetreuung im sogenannten KidsClub (für Kinder ab einem Alter von sechs Monaten), es besteht aber auch die Möglichkeit, Sondertermine zu vereinbaren. Während der Nachwuchs spielt, können Mama und Papa sich beim Workout austoben (EMS-, Geräte- oder Freihanteltraining), an Kursen teilnehmen oder beim Yoga relaxen.  

Öffnungszeiten der Kinderbetreuung:

Dienstag und Donnerstag 17.15 bis 19 Uhr oder nach Vereinbarung.

 

ELEMENTS

Zwei Filialen hat die Fitnesskette ELEMENTS in Frankfurt - eine in der Innenstadt am Eschenheimer Turm und eine in Sachsenhausen am Henninger Turm. Beide bieten eine umfangreiche Kinderbetreuung an. Perfekte Bedingungen, um auch das breite Sportangebot zu nutzen: Boxen, Krafttraining, Group Fitness - Langeweile wird in den exklusiven Clubs nicht aufkommen.

Öffnungszeiten der Kinderbetreuung (Beispiel Henninger Turm):

Montag, Mittwoch und Freitag 9 bis 13.30 Uhr sowie 16 bis 19.30 Uhr,

Dienstag und Donnerstag 8.30 bis 12.30 Uhr,

Samstag 9 bis 14 Uhr, Sonntag und an Feiertagen 9 bis 17 Uhr.

 

Fitness First

In Frankfurt am Main ist Fitness First acht Mal vertreten - sieben Mal mit Kinderbetreuung. Nur im Club am Eschenheimer Turm gibt es keinen KidsClub, ansonsten überall im ganzen Stadtgebiet. Kein Wunder, dass der Anbieter dieses Top-Argument nutzt und mit 210 Stunden Kinderbetreuung pro Woche wirbt. Ist auch echt mal eine Ansage, oder? Fitness First setzt ansonsten stark auf die Kombination von Fitness und Wellness - viele Filialen sind mit Pools und großen Saunabereichen ausgestattet, was sich natürlich auch in der Preisstruktur niederschlägt.

Öffnungszeiten der Kinderbetreuung (Beispiel MyZeil):

Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr,

Montag und Mittwoch 16 bis 20 Uhr, 

am Wochenende 10 bis 14 Uhr.

 

Unio

Im Herzen des Stadtteils Sachsenhausen sind sportliche Mütter ziemlich gut aufgehoben (die Väter bestimmt auch). Im Unio gibt es nämlich mehrere Angebote für Frauen mit Kind - zum Beispiel Functional Fitness für Mütter oder Pilates für Schwangere, aber auch Rückbildungsgymnastik und eine kostenfreie Kinderbetreuung. Vorbildlich!  

Öffnungszeiten der Kinderbetreuung:

Dienstag bis Freitag 9.30 bis 13 Uhr,

Sonntag 10 bis 14 Uhr.

 

Sportfabrik der FTG Frankfurt

Eine familienfreundliche Fabrik? Ja, so etwas gibt es - und zwar in Frankfurt-Bockenheim. Über 100 Premium-Kurse für Mütter, Schwangere und Babys bietet die FTG eigenen Angaben zufolge. Bambini-Kurse sind natürlich aller Ehren wert, aber auch Erwachsene kommen im Fitness-Club an der Ginnheimer Straße nicht zu kurz.  

Öffnungszeiten der Kinderbetreuung (es wird um telefonische Anmeldung gebeten):

Wochentags 8.45 bis 12.30 Uhr,

Mittwoch 16 bis 19.15 Uhr, Donnerstag 15.45 bis 20 Uhr,

an Wochenenden und Feiertagen von 9.45 bis 13 Uhr.