· 

7 coole Fitnessstudios mit Pool in Köln

Fitnessstudios mit Pool in Köln
Mittlerweile gibt es in Köln diverse Fitnessstudios mit Swimming-Pool. Foto: Unsplash.com

Diese Gyms haben ein Schwimmbad

Trainieren, abtauchen und entspannen - Fitnessstudios mit Pool sind zwar meistens etwas teurer, aber in der Regel ist das Geld gut investiert. Denn der Wellness-Faktor ist einfach nicht zu unterschätzen. Ich persönlich schalte im Kopf direkt drei Gänge herunter, sobald ich den Geruch von Chlor wahrnehme. Wenn ich mir ein neues Fitnessstudio suche, schaue ich deshalb auch immer, ob es in meiner Nähe eine Anlage mit Pool gibt. Hier habe ich euch eine Liste von Kölner Gyms zusammengestellt, die über ein Schwimmbad verfügen. Perfekt für alle, die sich gerne im und am Wasser fit halten.

ROCHUSFIT - OSSENDORF

Im Ossendorfbad gibt es ein kleines Fitnessstudio, in dem ich selbst ein Jahr lang trainiert habe. Tolle Anlage mit Sauna und der Möglichkeit zu Aquakursen (normales Kraft- und Ausdauertraining ist natürlich auch kein Problem). Praktisch: Weil das Gym von den Kölnbädern betrieben wird, können Mitglieder gratis in sämtlichen städtischen Bädern sporteln - zum Beispiel auch bei AggripaFit (siehe unten).

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6.30 bis 22 Uhr,

Samstag und Sonntag 9 bis 20 Uhr. 

Adresse: Äußere Kanalstraße 191, 50827 Köln

Zur RochusFit-Webseite

 

FITNESS FIRST - BAYENTHAL

In Köln betreibt FitnessFirst eine Filiale mit Swimming-Pool (23 Meter lang) - und zwar im Stadtteil Bayenthal. Das Studio in der Bonner Straße verfügt übrigens auch über einen KidsClub, in dem der Nachwuchs betreut wird, während Mama und Papa trainieren. Diverse andere Fitnessstudios mit Kinderbetreuung in Köln habe ich hier zusammengestellt.

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 7 bis 23 Uhr,

Freitag 7 bis 22 Uhr,

Samstag und Sonntag 9 bis 20 Uhr.

Adresse: Bonner Straße 271, 50968 Köln

AKTION: Probetraining machen & 49 Euro Anmeldegebühr sparen*

 

JUST FIT 18 PREMIUM - NEUSTADT-NORD

Am MediaPark hat Just Fit einen Sport-Tempel mit fünf Etagen aufgebaut, in dem es auch einen 20-Meter-Pool gibt. Mitglieder können sich ordentlich in Kursen oder auf der Trainingsfläche austoben und danach in der Sauna oder beim Schwimmen relaxen.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6 bis 23 Uhr,

am Wochenende von 8 bis 22 Uhr.

Adresse: Im Mediapark 4a, 50670 Köln

Zur Just-Fit-Webseite

 

PULS FITNESS CLUB - DEUTZ

Ok, dieses Studio ist wirklich High-Class. Es befindet sich im Hyatt-Regency-Hotel direkt am Rheinufer, Domblick inklusive. Aber der Wellnessbereich lohnt sich und ein vernünftiges Workout ist auch drin (Cardio, Krafttraining und Kurse).

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6.30 bis 22 Uhr,

am Wochenende 8 bis 21 Uhr. 

Adresse: Kennedy-Ufer 2a, 50679 Köln

Zur Puls-Fitness-Webseite

 

HOLMES PLACE - AM GÜRZENICH

Hier wird auf 4.000 Quadratmetern trainiert - und geschwommen. Sauna und Beauty-Farm runden das Holmes-Place-Angebot ab. Wer gerne in der Gruppe schwitzt, wird garantiert mit den Kursen glücklich.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7 bis 23 Uhr,

am Wochenende 9 bis 20 Uhr.

Adresse: Gürzenichstraße 6 - 16, 50667 Köln

Zur Holmes-Place-Webseite

 

NEPTUNBAD - EHRENFELD

Etwas größer als das Holmes-Place-Studio ist das Neptunbad in Köln-Ehrenfeld. Es bietet 5.000 Quadratmeter Trainingsfläche und ist mindestens so luxuriös wie das Gym am Gürzenich. Schwimmen oder Gewichte stemmen in edlem Ambiente, das fühlt sich an wie ein Kurzurlaub in der eigenen Stadt.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag ab 7 Uhr,

am Wochenende ab 9 Uhr geöffnet.

Adresse: Neptunplatz 1, 50823 Köln

Zur Neptunbad-Webseite

 

AGRIPPAFIT - ALTSTADT

Das Studio in der Innenstadt ist ein Angebot der KölnBäder - und wie das Ossendorfbad absolut zu empfehlen. Yoga, Krafttraining, Kurse, Wellness: Alles möglich. Der Vorteil ist die große Flexibilität, weil Mitglieder auch in anderen KölnBädern trainieren können.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6.30 bis 22.30 Uhr,

Samstag und Sonntag 9 bis 20 Uhr. 

Adresse: Kämmergasse 1, 50676 Köln

Zur Agrippafit-Webseite

*In diesem Beitrag arbeite ich mit Affiliate-Links, um den Blog und meine Recherchen zu finanzieren. Wenn ihr über einen mit * gekennzeichneten Link ein Produkt kauft oder einen Service bucht, bekomme ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Ob, wann und wo ihr euch für ein Produkt entscheidet, bleibt natürlich euch überlassen.