· 

Eine Smartwatch mit Blutdruckmessung?

Omron-Heartguide-Smartwatch zur Blutdruckmessung
Der Heartguide von Omron ist eine Smartwatch mit zuverlässiger Blutdruckmessung. Foto: Omron

Meine Suche nach einem Mini-Blutdruckmesser

Ist es wirklich so schwierig, eine Smartwatch mit zuverlässiger Blutdruckmessung auf den Markt zu bringen? Offenbar schon, denn die Suche nach so einem Gerät beschäftigt mich schon seit Jahren (auch gute Fitnesstracker mit Blutdruckmessung sind rar). Meine große Hoffnung war lange die Apple Watch, aber die ist eher eine smarte Pulsuhr. Bei Amazon gibt es inzwischen einige günstige Smartwatches, die angeblich den Blutdruck messen. Teilweise sind die Produktbewertungen der User sogar wirklich gut, aber ich hätte gerne ein Modell eines Herstellers mit nachgewiesenem Blutdruck-Knowhow - und das gibt es jetzt: Den Heartguide von Omron. 

Autor: Sebastian Priggemeier

Für mich ist die Blutdruck-Tracking-Funktion besonders interessant, weil ich auch unter hohem Blutdruck leide (wie Millionen andere Menschen) und regelmäßig mit Hilfe einer klobigen Blutdruckmanschette meine Werte ermitteln muss. Das nervt auf Dauer. Und irgendwann muss es ja eine handliche Alternative geben, die auch wirklich exakte Werte ermittelt. Offenbar sind manche Hersteller bei der Entwicklung jetzt einen Schritt weiter gekommen. Asus hat die VivoWatch BP herausgebracht (funktioniert mit Fingerauflegen)* und Omron den Heartguide, der schon einige Design- und Technikpreise abgeräumt hat. 

Wie die Omron-Smartwatch funktioniert, zeigt ein Video des Herstellers (unten eingeblendet). Der User muss vor der Messung offenbar die Position der Uhr checken, den Arm vor der Brust verschränken und dann einige Sekunden abwarten, bis sich ein Mini-Ballonring am Handgelenk aufgeblasen hat. Das Messergebnis wird dann angezeigt und auf eine Smartphone-App übertragen. Dort lassen sich die Ergebnisse für einen langen Zeitraum anzeigen, was natürlich gut ist, um den eigenen Gesundheitszustand im Blick zu behalten und Tendenzen zu erkennen.

Den Omron-Heartguide kaufen? Das geht jetzt!

Omron ist in der Medizintechnik-Branche als namhafter Hersteller von mit klassischen Oberarm-Blutdruckmanschetten und BP-Messgeräten fürs Handgelenk* bekannt. In den USA wurde der Heartguide aufgrund seiner Eigenschaften von der Arzneimittelbehörde FDA zertifiziert und für den Verkauf zugelassen (Preis: 499 US-Dollar). Klingt alles super - also versuchte ich das Teil zu bestellen. Gar nicht so einfach, denn über Amazon lässt sich der Heartguide bisher nicht kaufen.

 

UPDATE: Seit Mitte November ist das Gerät über den Hersteller selbst bestellbar - auch in Europa. Bei Omron gibt es eine Produktseite mit Bestell-Formular (Link zum Hersteller-Shop). 549 Euro kostet das Gerät.

Ich habe über die Omron-Presseabteilung eine Smartwatch als Test-Exemplar für mich zu bestellt. Mal schauen, ob ich gegen Ende des Jahres ein Exemplar bekomme. Sobald ich das Teil ausprobiert habe, aktualisiere ich diesen Artikel.

Omron Heartguide
Schick ist er ja, der Heartguide. Foto: Omron

Per Smartwatch den Blutdruck zu tracken, wäre aus meiner Sicht ein absoluter Mehrwert für viele Menschen mit Herzproblemen, aber auch für Übergewichtige und Raucher. Jedoch scheint es extrem schwierig zu sein, den Blutdruck am Handgelenk zu messen. Ob dabei verlässliche Werte registriert werden? Das lässt sich wohl nur mit einem Langzeit-Vergleichstest zwischen Oberarm-Messgerät und Smartwatch herausfinden.

*In diesem Beitrag arbeite ich mit Affiliate-Links, um den Blog und meine Recherchen zu finanzieren. Wenn ihr über einen mit * gekennzeichneten Link ein Produkt kauft oder einen Service bucht, bekomme ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Ob, wann und wo ihr euch für ein Produkt entscheidet, bleibt natürlich euch überlassen.