Hula-Hoop-Kalorienverbrauch im Check

Frau beim Hula-Hoop-Training
Wie viele Kalorien man bei Hula Hoop verbrennt? Das hängt von mehreren Faktoren ab. Foto: Canva

Ist Hula Hoop ein Kalorien-Killer? Kurze und knackige Antwort: Ja, Hula Hoop kostet Hunderte Kalorien - wenn man es richtig anstellt sogar in kurzer Zeit. Experten empfehlen Hula Hoop zum Abnehmen, aber nicht jede Mini-Trainingseinheit bringt den durchschlagenden Erfolg. Es gibt Tricks, mit denen sich der Kalorienverbrauch beim Hula Hoop nach oben treiben lässt. 

Autor: Sebastian Priggemeier

Schon 10 Minuten Hula Hoop lohnen sich

Alle suchen nach dieser einen Sportart, die Kalorien verbrennt ohne Ende, zuhause vor dem Fernseher funktioniert und gleichzeitig Spaß macht. Ach ja, und teures Equipment sollte auch nicht unbedingt dafür nötig sein. Hula Hoop kommt ganz nah ran an diese Wunder-Abnehm-Sportart - gute Hula-Hoop-Reifen gibt es Online ab 15 Euro*. Allerdings wird aus meiner Sicht als Sportwissenschaftler oft ganz schön übertrieben, was den Kalorienverbrauch angeht. Bis zu 600 Kalorien pro Stunde soll das Training mit dem Fitnessreifen verbrennen, mindestens aber 400...

 

>> Ganz ehrlich: Ich tippe eher auf 300 Kalorien pro Stunde.  

 

Enttäuscht muss deshalb aber niemand sein, denn das ist ein guter Wert im Vergleich zu anderen klassischen Abnehm-Sportarten wie Jogging oder Fahrradfahren, die 300 bis 500 Kalorien pro Stunde verbrennen.

 

Und es geht doch darum, einfach loszulegen! Dafür ist Hula Hoop ideal, denn "Hullern" macht wirklich Spaß. Schon 10 Minuten Hula Hoop lohnen sich, auch wenn dabei vielleicht nur 30 Kalorien flöten gehen.  

 

5 GUTE GRÜNDE FÜR 10 MINUTEN HULA HOOP

  • Wichtig ist, überhaupt in Bewegung zu kommen, den ersten Move zu machen. Vor allem, wenn wegen Job und Kindern wenig Zeit für Sport bleibt.
  • Schon eine kurze Aktivierung von 10 Minuten hat zur Folge, dass der Kreislauf in Schwung kommt (auch der Fettstoffwechsel).
  • 10 Minuten Hula Hoop pro Tag sind 70 Minuten pro Woche - Respekt!
  • Wer regelmäßig trainiert, selbst wenn es nur 10 Minuten sind, achtet im Alltag mehr auf eine gesunde Lebensweise.
  • Mit jedem Training wächst der Stolz (auch kleine Erfolge am besten direkt in einem Hula-Hoop-Trainingstagebuch notieren).

Wovon der Hula-Hoop-Kalorienverbrauch abhängt

Mehrere Faktoren sind relevant für den Kalorienverbrauch beim Sport, zum Beispiel das Körpergewicht des Sportlers, die Dauer der Trainingseinheit und die Intensität, in der die Bewegungen ausgeführt werden (Geschwindigkeit und genutzte Zusatzgewichte). Beim Hula Hoop geht es vor allem um die Dauer des Trainings, das Gewicht des Fitnessreifens und die Intensität.

  • Hula-Hoop-Einsteiger sollten mit 10 Minuten pro Tag loslegen und schauen, wie der Körper auf die Belastung reagiert (bei Muskelkater oder blauen Flecken ein bis zwei Tage Pause einlegen). 
  • Ziel sind 3 bis 4 Hula-Hoop-Trainingseinheiten pro Woche mit einer Dauer von je 20 bis 30 Minuten.

Experten zufolge hilft Hula Hoop nicht nur beim Abnehmen, sondern auch bei Beckenboden-Beschwerden und Rückenschmerzen. Durch die Kräftigung der Rumpfmuskulatur an Bauch und Rücken verbessert sich langfristig die Körperhaltung - Sportler gehen aufrechter durchs Leben. 

Hula-Hoop-Tricks, die den Kalorienverbrauch steigern

Trainingsplan für Hula-Hoop-Anfänger
Tabata-Training steigert den Kalorienverbrauch beim Hula Hoop. Foto: fit-trotz-Family.de

Mit bestimmten Übungen und Tricks lässt sich die Intensität des Hula-Hoop-Trainings erhöhen. Wichtig ist, ständig neue Reize zu setzen, um den Körper immer wieder zu Anpassungen zu zwingen. Dadurch steigt letztendlich der Kalorienverbrauch, obwohl sich an der Trainingsdauer nicht viel geändert hat.

 

TRICK 1: TABATA-TRAINING

Dieser Fitness-Booster aus dem Profisport hilft auch Fitnessanfängern. Anstatt einfach zehn Minuten am Stück im gleichen Tempo zu hullern, baut ihr kurze Intervalle mit hoher Intensität ins Training ein. Die Systematik:

  • 20 Sekunden schnell hullern, dann 10 Sekunden entspannt hullern
  • 8 Tabata-Intervalle durchziehen (dauert nur 4 Minuten)

Extrem praktisch ist, dass es bei iTunes, Spotify & Co. spezielle Tabata-Playlists gibt. Die sind vollgepackt mit Songs, deren Rhythmus in Tabata-Intervalle eingeteilt ist. Unbedingt mal ausprobieren. Der Lohn: mehr Ausdauer, höherer Kalorienverbrauch.

>> Mein Buch-Tipp dazu ist "Tabata: Fit in 4 Minuten"* von Samira Eger

 

TRICK 2: HULA-HOOP-ÜBUNGEN

Je mehr Muskeln beim Workout aktiv sind, desto höher geht der Kalorien-Count. Beim klassischen Hula-Hoop-Training sind hauptsächlich die Muskeln an Bauch und Rücken aktiv. Da geht aber noch mehr - zum Beispiel mit speziellen Hula-Hoop-Übungen.

  • Auf der Stelle marschieren. Besonders viel Muskelmasse steckt in den Beinen. Also ist es sinnvoll, die Beine beim Workout zu bewegen. Wie das geht? Einfach im Wechsel die Knie anheben und auf der Stelle marschieren. Anfangs reicht ein leichter Kniehub, später steigern.
  • Gute Hula-Hoop-Bücher voller Übungen:
    "Huller die frei!"* von Elli Hoop und "Can I get a Hoop Hoop"* von Sarina Rasche

TRICK 3: NETFLIX AND DRILL

Ja, richtig gelesen! Es ist völlig ok beim Hullern Netflix zu schauen und sich eine schöne Zeit zu machen. Sport muss nicht immer in der Turnhalle oder im Gym stattfinden - zuhause sind die meisten Workouts genauso effektiv, das gilt vor allem für Hula Hoop. Je angenehmer die Umgebung und das Unterhaltungsprogramm, desto länger haltet ihr durch und desto mehr Kalorien/Fett verbrennt ihr. Gönnt euch die Auszeit. Tut etwas für euch und euren Körper - am Ende wird es der kompletten Familie helfen, wenn ihr euch wohl(er) fühlt und körperlich fit seid. Eine Serienfolge bei Netflix ist immer drin, dann geht parallel auch Sport. Alternativ sind Hörbücher prima, um lange am Ball (oder am Reifen) zu bleiben.

Gute Hula-Hoop-Reifen für Anfänger

Fitnessreifen von Auzinten
Der Fitnessreifen von Auzinten hat 80 Prozent 5-Sterne-Bewertungen gesammelt. Ein starker Wert. Foto: Amazon

Mittlerweile ist die Auswahl an Hula-Hoop-Reifen bei Amazon & Co. extrem groß. Es gibt Reifen mit Noppen, mit Zusatzgewicht und sogar welche mit Pendel. Einsteiger*innen sollten darauf achten, dass der Fitnessreifen ein Schaumstoffpolster hat. Die einzelnen Segmente bestehen in der Regel ohnehin aus weichem Schaumstoff, es gibt aber auch Modelle, die zusätzlich mit einem geschäumten Polster umwickelt sind. Einige empfehlenswerte mit besonders vielen guten Bewertungen stelle ich hier vor.

Tipp 1: Hula-Hoop-Reifen von Joycoo🛒 - Preis: knapp 44 Euro. 1,2 kg schwer und wellenförmig mit Schaumstoff aus hautfreundlichem EVA-Schaum umwickelt.


Preis-Leistungs-Tipp: Fitnessreifen von Auzinten🛒 - Preis: ca. 26 Euro. Edelstahlrohr mit Ummantelung aus Schaumstoff. Zerlegbar in 8 Segmente.

 

Viel Spaß und viel Erfolg beim Hula-Hoop-Workout!


*In diesem Beitrag arbeite ich mit Affiliate-Links, um den Blog und meine Recherchen zu finanzieren. Wenn ihr über einen mit * gekennzeichneten Link ein Produkt kauft oder einen Service bucht, bekomme ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Ob, wann und wo ihr euch für ein Produkt entscheidet, bleibt natürlich euch überlassen.